Polsterbetten – sicher und stilvoll

Polsterbetten – sicher und stilvoll

Möbeldesigner bewegen sich zunehmend weg von Standardlösungen für den Massenkonsumenten. Sie legen ein großes Augenmerk auf die ergonomische Gestaltung und die Sicherheitsanforderungen der Möbel und interessieren sich zunehmend für das Aussehen der Möbel. Dank der Kreativität und des Talents der Designer gibt es auf dem Markt weiche Betten, die eine gesunde Schlafumgebung bieten und das Schlafzimmer schmücken. Jedes Stück wird mit Stoff oder anderem Polstermaterial drapiert. Möbel Nicht-Standard, weil die Technologie der Herstellung von weichen Betten ermöglicht es Ihnen, Modelle nicht nur klassische rechteckige Form, sowie oval und sogar runde Betten zu schaffen.

Das Design der meisten klassischen Modelle impliziert das Vorhandensein von scharfen Ecken. Oft sind sie die Ursache für Prellungen im Haushalt und sogar für schwere Verletzungen. Und wenn Erwachsene vorsichtiger und aufmerksamer sind, so dass sie seltener in scharfe Ecken laufen, leiden Kinder oft darunter. Softbetten haben keine scharfen Ecken, was die Gefahr von Druckstellen und Verletzungen minimiert. Genauer gesagt, sie sind, aber unter der Dicke der Polstermaterialien versteckt. Werden Sie Besitzer eines weichen Möbeldesigns, und sorgen Sie bequem für Ihre Ruhe und Ihren Schlaf, und versichern Sie das Kind vor schweren Verletzungen, sowie Prellungen und blauen Flecken. Es ist besonders wichtig, Mangel an scharfen Winkeln im Haus, wenn das Kind hyperaktiv ist und alle Matratzen im Haus für ihn eher als ein Ort zum Schlafen, und Trampolin zum Springen.

Welche Polstermaterialien werden von Möbelherstellern verwendet

Stoffe. Sie unterscheiden sich in der Herstellungsmethode (gewebt, nicht gewebt, gestrickt, kombiniert), Textur, Dicke, Dichte, Abriebfestigkeit usw. Sie werden unterteilt in natürlich, künstlich. Unabhängige Experten, die den Möbelmarkt in Kiew und Dnipropetrowsk untersuchten, zeigten, dass die beliebtesten Polstermaterialien unter den Käufern von Betten Gobelin, Wildleder, Velours, Baumwolle, Jacquard, Chenille und Flock sind.
Leder. Polsterbetten in Lederoptik sehen stilvoll und teuer aus. Leder, gekleidet in Übereinstimmung mit der erforderlichen Technologie, für viele Jahre nicht knacken, nicht verblassen. Bildet sich nicht auf hochwertigen Lederpolstern und Kratzern.
Öko-Leder. Das Material ist synthetisch, sieht aber aus wie Leder natürlichen Ursprungs. Vorteile in einer Vielzahl von Farben, gute Verschleißfestigkeit, Beständigkeit gegen Feuchtigkeit.
Oftmals werden die Polstermaterialien kombiniert, was den Polstermöbeln noch mehr Eleganz und Raffinesse verleiht.

Schlanke Formen und weiche Linien haben immer eine beruhigende und entspannende Wirkung. Im Schlafzimmer ist ihre Anwesenheit besonders wichtig, weil wir uns dort entspannen und erholen. Aufgrund der Vielzahl von Optionen für die Polsterung, eine breite Palette von Farben und eine Fülle von verschiedenen Texturen, weiche Betten sind viel einfacher zu wählen für jede der Innenräume, Modelle aus Metall oder Holz. Es passt in antike und gotische, englische und viktorianische, aber auch in östliche, skandinavische und andere Einrichtungsstile. Die Fülle an Spezialreinigern ermöglicht es, die Polster sauber zu halten, ohne ihr Aussehen (kein Wischen von Flecken, was die Farbe beschädigt) und ihre Gebrauchseigenschaften zu beeinträchtigen.

admin